Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga Niederrhein: Präsident bei SSVg. Velbert auf der Bank

Oberliga Niederrhein: Präsident bei SSVg. Velbert auf der Bank

Nach Trennung von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Alexander Voigt.
Der Vorstand der SSVg Velbert hat auf den Fehlstart in der Oberliga Niederrhein reagiert und den bisherigen Cheftrainer Alexander Voigt mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden (MSPW berichtete). Der ehemalige Bundesligaprofi (79 Einsätze für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach) hatte die Mannschaft im Juli 2018 übernommen, den angestrebten Aufstieg in die Regionalliga West aber deutlich verfehlt.

„Nach dem schon unbefriedigenden Verlauf der abgelaufenen Saison und dem schwachen Start in die Spielzeit 2019/2020 war das Vertrauen in Alexander Voigt, die aktuelle sportliche Situation erfolgreich umzugestalten, nicht mehr gegeben“, sagte der 1. Vorsitzende Oliver Kuhn gegenüber FUSSBALL.DE und MSPW. Die letzte Saison hatten die ambitionierten Velberter auf dem fünften Platz abgeschlossen. In der aktuellen Spielzeit stehen nach sechs Spieltagen acht Punkte und Position zehn zu Buche.

Im Heimspiel am Samstag (ab 16 Uhr) gegen VfB 03 Hilden wird Kuhn gemeinsam mit dem Sportlichen Leiter Salvatore Prestipino die Mannschaft betreuen. „Vielleicht ist das kein schlechtes Omen“, sagt Kuhn, der in der Saison 2015/2016 schon einmal auf der Velberter Trainerbank Platz genommen hatte. Nachdem der damalige Chefcoach André Pawlak (heute Co-Trainer beim Bundesligisten 1. FC Köln) den Verein verlassen hatte, übernahmen Kuhn und Prestipino das Team und gewannen in der Regionalliga West völlig überraschend 3:2 bei Alemannia Aachen. Genutzt hat es wenig. Velbert stieg dennoch ab und kämpft seitdem vergeblich um die Rückkehr.

Weitere MSPW-Meldungen aus den Oberligen lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

FVM und FVN: Bayer 04 Leverkusen lobt erneut Ehrenamtspreis aus

Vereine beider Landesverbände können sich ab sofort bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.