Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Abwehrspieler Andreas Maxsö gibt Debüt für Bröndby

KFC Uerdingen 05: Abwehrspieler Andreas Maxsö gibt Debüt für Bröndby

25-Jähriger hatte Ex-Bundesligisten nach nur zwei Monaten verlassen.


Die sportliche Zukunft von Abwehrspieler Andreas Maxsö (auf dem Foto in der Mitte), der den KFC Uerdingen 05 Anfang September nach nur zwei Monaten wieder verlassen hatte, ist geklärt. Der 25-jährige Innenverteidiger schloss sich in seiner dänischen Heimat dem Spitzenklub Bröndby IF (Kopenhagen) an und kam inzwischen auch schon einmal für die zweite Mannschaft im Rahmen der Reserverunde für 45 Minuten zum Einsatz.

Erst Anfang Juli war der frühere dänische U 21-Nationalspieler Maxsö vom Schweizer Erstligisten FC Zürich zum KFC Uerdingen 05 gewechselt. In den ersten fünf Saisonspielen und auch im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund (0:2) war er jeweils über die komplette Spielzeit für die Krefelder am Ball, bat dann aber kurz vor dem Ablauf der Transferperiode aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrages.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum eröffnet neuen Fanshop in der Innenstadt

Zweitligist hat Räumlichkeiten in Einkaufscenter angemietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.