Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Remis bei Debüt von Trainer Thomas Reis

VfL Bochum: Remis bei Debüt von Trainer Thomas Reis

Mannschaft des 45-Jährigen holt gegen Dresden 0:2-Rückstand auf.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat im ersten Spiel unter der Regie seines neuen Trainers Thomas Reis ein Unentschieden eingefahren. Die Mannschaft des 45-jährigen Ex-Spielers trennte sich nach einem 0:2-Rückstand noch 2:2 von der SG Dynamo Dresden.

Danny Blum (79.) und Anthony Losilla (85.) sicherten den Bochumern, die nach sechs Spieltagen noch auf den ersten Sieg warten, zumindest noch einen Punkt. Dresden war zuvor durch Alexander Jeremejeff (47.) und Moussa Kone (63.) in Führung gegangen.

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: DFB-Pokal-Achtelfinale am 2. Februar

Partie gegen Bayer 04 Leverkusen ab 18.30 Uhr nicht live im Free-TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.