Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Niederrheinpokal: Wuppertaler SV steht im Achtelfinale

Niederrheinpokal: Wuppertaler SV steht im Achtelfinale

Souveränes 3:0 gegen Essener Landesligisten ESC Rellinghausen.
West-Regionalligist Wuppertaler SV hat sich für das Achtelfinale im Niederrheinpokal qualifiziert. Das Team von Trainer Andreas Zimmermann setzte sich vor eigenem Publikum gegen den Essener Landesligisten ESC Rellinghausen 3:0 (2:0) durch. Die Treffer für die Bergischen erzielten Gianluca Marzullo, Daniel Grebe (Foto) und Lukas Knechtel. Der WSV-Sieg hätte auch noch höher ausfallen können, aber Beyhan Ametov und Grebe scheiterten jeweils mit Strafstößen an Rellinghausens Schlussmann Björn Heußen.

Foto-Quelle: Wuppertaler SV/Medienteam

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Sonderlob für Torhüter Golz

19-Jähriger hat mit Cheftrainer Titz schon beim HSV zusammengearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.