Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Zwangspause für Abwehrspieler Kingsley Ehizibue

1. FC Köln: Zwangspause für Abwehrspieler Kingsley Ehizibue

24-Jähriger sah beim 0:4 in München wegen einer Notbremse die Rote Karte.


Achim Beierlorzer, Trainer beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, muss am kommenden Sonntag, 18 Uhr, gegen Hertha BSC auf Kingsley Ehizibue (Foto) verzichten. Der 24-jährige Abwehrspieler wurde beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München (0:4) von Schiedsrichter Patrick Ittrich wegen einer Notbremes vom Platz gestellt.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld verpasst Sprung an die Tabellenspitze nur knapp

Ostwestfalen trennen sich von Tabellenführer Hamburger SV 1:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.