Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Stefan Reisinger übernimmt vorerst

KFC Uerdingen 05: Stefan Reisinger übernimmt vorerst

Co-Trainer tritt interimsweise Nachfolge von Heiko Vogel an.
Drittligist KFC Uerdingen 05 hat sich zwei Tage nach der 0:3-Heimniederlage gegen den SV Waldhof Mannheim von seinem Cheftrainer Trainer Heiko Vogel (43) getrennt. Vorerst übernimmt der bisherige Co-Trainer Stefan Reisinger (Foto) die Trainingsleitung. Der ehemalige Bundesligaprofi, der während seiner aktiven Laufbahn unter anderem für den SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf am Ball war, wird die Mannschaft auf das Spiel am Sonntag (ab 14 Uhr) beim SV Meppen vorbereiten.

„Nach intensiver Aufarbeitung der aktuellen sportlichen Situation sind wir zu dem Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit mit Heiko Vogel zu beenden“, sagt KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart. Präsident Mikhail Ponomarev ergänzt: „Wir sind uns sicher, dass Stefan Reisinger die Mannschaft bestens auf die kommenden Spiele vorbereiten und neue Impulse setzen kann.“

Heiko Vogel hatte den Cheftrainerposten beim KFC erst im im April übernommen und die Mannschaft zum Gewinn des Niederrheinpokals und damit zur Teilnahme am DFB-Pokal geführt. In der aktuellen Spielzeit rangieren die Krefelder nach nur zwei Siegen aus den ersten neun Saisonspielen mit neun Punkten auf einem Abstiegsplatz.

Das könnte Sie interessieren:

1:1! SC Verl mit Remis gegen verspätete Münchner „Löwen“

Aufsteiger verpasst möglichen Sprung auf Relegationsrang drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.