Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Lauf von Simon Engelmann geht weiter

SV Rödinghausen: Lauf von Simon Engelmann geht weiter

30-jähriger Stürmer steht bereits bei zwölf Saisontreffern.
Am Mittwoch um 8.30 Uhr – keine zwölf Stunden nach dem 2:0-Heimsieg gegen Schlusslicht VfB Homberg – war Enrico Maaßen, Trainer von Tabellenführer SV Rödinghausen, wieder am Stadion, um eine Regenerationseinheit zu leiten. Schließlich bleibt nur wenig Zeit, um die Mannschaft auf das schwere Spiel bei der U 21 des 1. FC Köln am Samstag vorzubereiten. Während die „Geißböcke“ spielfrei hatten, absolviert der SVR gerade seine vierte englische Woche in dieser Saison. „Das ist ein Kraftakt“, sagt Maaßen zum kicker und MSPW.

Geschadet hat es dem Team bislang nicht, wie 25 von 30 möglichen Punkten aus den ersten zehn Spielen belegen. Einmal mehr hatte Torgarant Simon Engelmann (Foto) mit seinen Saisontreffern elf und zwölf gegen Homberg den Unterschied gemacht – und dabei noch zahlreiche Chancen ausgelassen. „Simon hat einen phantastischen Lauf, ist ein wichtiger Faktor für uns, wird aber von seinen Mitspielern auch immer wieder gut in Szene gesetzt und unterstützt“, lobt der Trainer. Kurios: Da einige Standardspezialisten wie etwa Christian Derflinger (nach Leistenbeschwerden im Aufbautraining) nicht zur Verfügung stehen, ist Engelmann derzeit auch als regelmäßiger Eckballschütze gefragt.

Auf die Zähne beißt Mittelfeldspieler Franz Pfanne, der trotz einer Schultereckgelenksprengung keine lange Pause eingelegt hat. „Die Schmerzen sind nicht weg, aber die Ärzte haben uns grünes Licht für seinen Einsatz gegeben“, so Maaßen: „Franz ist ein echter Krieger, der für die Mannschaft ungemein wertvoll ist.“ So soll Pfanne auch mithelfen, die Erfolgsserie in Köln möglichst fortzusetzen. Sollte ein weiterer Dreier gelingen, würde das den Druck für die ärgsten Verfolger erhöhen. Rot-Weiss Essen und der SC Verl treffen am Sonntag im direkten Duell aufeinander.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Südwest: Re-Start am zweiten Dezember-Wochenende?

Weiteres Vorgehen folgt nach Neufassung der Corona-Schutzverordnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.