Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / Offenbach: Steuernagel-Nachfolge bis zum Winter klar

Offenbach: Steuernagel-Nachfolge bis zum Winter klar

U 19-Trainer Steven Kessler betreut Regionalliga-Team bis zum Jahresende.


Beim Südwest-Regionalligisten Kickers Offenbach wird der bisherige U 19-Trainer Steven Kessler bis zum Beginn der Winterpause als Cheftrainer im Amt bleiben. Darauf verständigte sich der Verein mit dem 44-Jährigen, nachdem zuvor sein Arbeitgeber, ein IT-Unternehmen, die Zustimmung gegeben hatte.

Steven Kessler trat vor zehn Tagen zunächst interimsweise die Nachfolge des beurlaubten Cheftrainers Daniel Steuernagel (Foto/früher unter anderem Sportfreunde Siegen) an. Das erste Ligaspiel unter seiner Regie gewann der OFC gegen Schlusslicht TuS Rot-Weiß Koblenz 4:0. Wer – zumindest zwischenzeitlich – die Betreuung des U 19-Bundesligateams übernimmt, soll in den kommenden Tagen geklärt werden. Zuletzt hatte Kessler beide Team parallel trainiert.

„Wir sind sehr froh, dass Steven Kessler unsere Profimannschaft bis Dezember betreuen kann“, sagt Kickers-Geschäftsführer Andreas Herzog: „Unser besonderer Dank gilt dabei in erster Linie seiner Familie und seinem Arbeitgeber, ohne deren Einverständnis ein Engagement nicht möglich gewesen wäre. Dies gibt uns die Möglichkeit und die Zeit, den bestmöglichen Kandidaten für den Trainerposten beim OFC zu verpflichten.“

Das könnte Sie interessieren:

RL Südwest: Krefelder Horst Steffen bleibt Trainer der SV 07 Elversberg

Ex-Profi verlängert seinen Vertrag im Saarland um weitere zwei Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.