Startseite / Fußball / Borussia Dortmund sucht Einlauf- und Ballkinder

Borussia Dortmund sucht Einlauf- und Ballkinder

Für Heimspiele der U 23-Mannschaft im traditionsreichen Stadion Rote Erde.


Für die Heimspiele seiner U 23-Mannschaft in der Regionalliga West im traditionsreichen Stadion Rote Erde sucht Bundesligist Borussia Dortmund Einlauf- und Ballkinder. Als Einlaufkinder können sich Fußballmannschaften von der G- bis einschließlich E-Jugend anmelden. Bei mehreren Bewerbungen für ein Spiel entscheidet das Los. Vereine aus ganz Deutschland können sich bewerben, auch gemischte oder reine Mädchenmannschaften sind willkommen.

Für die Begleitpersonen stellt der BVB Freikarten für das jeweilige Spiel zur Verfügung (je Einlaufkind eine Karte plus Trainer/Betreuer). Die einzige Voraussetzung ist, dass die Kinder in einheitlichen Trikots oder Trainingsanzügen mit den Spielern des BVB und den Schiedsrichtern einlaufen sollen. Möglichkeiten zum Umziehen sind im Stadion vorhanden.

Da die Aufgabe der Ballkinder etwas aufwendiger ist und mehr Zeit in Anspruch nimmt, haben sich die Schwarz-Gelben etwas Besonderes einfallen lassen. Teams, die sich bewerben und ein Spiel als Balljungen oder -mädchen absolviert haben, erhalten zu einem Training ihrer Mannschaft Besuch von zwei Spielern aus der U 23. Nur Dortmunder Vereine sind hierbei als Bewerber zugelassen. Für die Aufgabe der Ballkinder benötigt der BVB mindestens zwölf Jungen oder Mädchen der Altersklassen C- bis A-Junioren.

Das könnte Sie interessieren:

WSV-Angreifer Marco Königs meldet sich zurück

30-Jähriger hat Gelb-Rotsperre beim 2:0 gegen Sportfreunde Lotte abgesessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.