Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Vereinsrekord eingestellt – Sieg verpasst

Borussia Dortmund: Vereinsrekord eingestellt – Sieg verpasst

BVB trifft gegen Werder Bremen im 28. Heimspiel in Folge.
Trotz eines eingestellten Vereinsrekord aus der Saison 2012/2013 reichte es für den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nur zu einem 2:2 (2:1) gegen den SV Werder Bremen. Dem BVB gelang im 28. Heimspiel hintereinander mindestens ein Treffer, fuhr aber zum ersten Mal in dieser Spielzeit vor eigenem Publikum nicht die volle Punktausbeute ein. Statt Platz zwei steht nun Position sieben für die Mannschaft von Dortmund-Trainer Lucien Favre zu Buche.

„In der zweiten Halbzeit war das leider zu wenig. Wir spielen auf unsere Süd, da müssen wir konsequenter auf das dritte Tor gehen“, so BVB-Kapitän Marco Reus (Foto). „Wir müssen aggressiver und mutiger nach vorne spielen. Am Anfang der Saison ist es wichtig, gut zu starten und den Anschluss nicht zu verlieren. Jetzt haben wir schon ein bisschen Rückstand und sind jetzt in der Schuld, die Spiele auf jeden Fall zu gewinnen. Dennoch müssen wir auch die Ruhe bewahren und uns auf uns konzentrieren.“

Quelle (Foto und Zitat): Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.