Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Hoppegarten: Derbysieger Laccario gegen fünf Gegner

Galopp Hoppegarten: Derbysieger Laccario gegen fünf Gegner

Eduardo Pedroza reitet Ittlinger auch im „Preis der deutschen Einheit“.
Am Donnerstag, 3. Oktober, gehen auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten insgesamt zehn Rennen (Beginn: 12.10 Uhr) über die Bühne. Für das Hauptrennen um den „Preis der Deutschen Einheit“ (neuntes Rennen, Start gegen 16.45 Uhr) wurde von Trainer Andreas Wöhler (Gütersloh) Laccario, der aktuelle Sieger des Deutschen Derbys, nachgenannt. In dem mit 55.000 Euro dotierten Rennen wird der dreijährige Hengst aus dem Besitz von Manfred Ostermanns Gestüt Ittlingen (Werne) – wie im Derby – erneut vom viermaligen Championjockey Eduardo Pedroza (Foto) geritten.

Nach der Starterangabe steht fest: Laccario wird in der Hauptstadt auf fünf Gegner treffen. Lokalmatador Roland Dzubasz wird bei seinem Heimrennen mit Edith (Rene Piechulek/Bergheim) und Preciosa (Bauyrzhan Murzabayev/Gütersloh) mit gleich zwei Startern vertreten sein. Be My Sheriff (Henk Grewe, Köln/Adrie de Vries, NL), der Vorjahresdritte Itobo (Hans-Jürgen Gröschel, Isernhagen/Marco Casamento, Köln) und Ismene (Jean-Pierre Carvalho, Bergheim/Filip Minarik, Köln) komplettieren das Feld.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Japan: Starker Start für Andrasch Starke

Auch Jockey-Kollege Filip Minarik in Nakayama einmal erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.