Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Hoffen auf Lars Benders baldige Rückkehr

Bayer 04 Leverkusen: Hoffen auf Lars Benders baldige Rückkehr

Ohne ihren Kapitän verliert „Werkself“ glatt 0:3 bei Juventus Turin.


Auch nach dem zweiten Champions-League-Spiel wartet Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen noch auf den ersten Punkt in der „Königsklasse“. Bei Juventus Turin unterlag die Mannschaft von Cheftrainer Peter Bosz 0:3 (0:1). Die Tore für clever agierende Italiener markierten Gonzalo Higuain (17.), Federico Bernardeschi (62.) und Superstar Cristiano Ronaldo (88.).

„Ich glaube, dass wir alles reingehauen und mutig gespielt haben“, sagt Innenverteidiger Jonathan Tah auf der Bayer-Homepage. „Gerade zum Ende hin war Juventus abgezockter, kaltschnäuziger und entschlossener. Sie nutzen jeden Fehler aus, jeden Raum, den wir ihnen geben.“

Kapitän Lars Bender (Foto) hätte die „Werkself“ eigentlich aufs Feld führen sollen, musste aber kurzfristig wegen Oberschenkelproblemen passen. Ob er für das Bundesliga-Topspiel am Samstag, 15.30 Uhr, gegen RB Leipzig zur Verfügung steht, ist noch offen.

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.