Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Achraf Hakimi drückt CL-Spiel Stempel auf

Borussia Dortmund: Achraf Hakimi drückt CL-Spiel Stempel auf

Etatmäßiger Defensivspieler trifft bei 2:0 in Prag doppelt für BVB.
Achraf Hakimi (auf dem Foto rechts) hat dem 2:0 (1:0)-Erfolg des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund am 2. Spieltag der UEFA Champions League beim tschechischen Erstligisten Slavia Prag seinen Stempel aufgedrückt. Der 20-jährige Außenverteidiger erzielte auf der ungewohnten Position als Offensivspieler beide Tore.

„Achraf hat mir gut gefallen“, so BVB-Trainer Lucien Favre. „Er hat zwei Tore erzielt, obwohl er nicht hundertprozentig daran gewöhnt ist, diese Position zu spielen. Er ist offensiv trotzdem sehr gefährlich. Wir sind sehr zufrieden mit seiner Leistung.“

Beim 61-jährigen Schweizer war auch die Freude über den ersten Saisonsieg in der „Königsklasse“ groß. „Wir haben nach drei Unentschieden in den letzten drei Pflichtspielen endlich wieder gewonnen. Darüber sind wir sehr glücklich. Es war ein wichtiger Sieg für den weiteren Verlauf der Champions League. Und es war wichtig, die unnötigen, einfachen Gegentore zu vermeiden. Denn wir können nicht immer drei, vier Tore machen“, so Favre.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Jubiläum: „Manuel Neuer Kids Foundation“ seit zehn Jahren aktiv

Stiftung des Nationaltorhüters fördert junge Menschen im Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.