Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Team: Joachim Löw nominiert Schalker Suat Serdar nach

DFB-Team: Joachim Löw nominiert Schalker Suat Serdar nach

Mittelfeldspieler steht erstmals im Kader der Nationalmannschaft.
Bundestrainer Joachim Löw muss im Länderspiel gegen Argentinien am Mittwoch (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) in Dortmund und in der EM-Qualifikationspartie am kommenden Sonntag (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) in Estland auf Toni Kroos (Real Madrid) und Jonas Hector (1. FC Köln) verzichten. Löw nominierte deshalb am Sonntagnachmittag Mittelfeldspieler Suat Serdar (Foto) vom FC Schalke 04 erstmals ins Aufgebot der Nationalmannschaft.

Der 22-jährige Serdar durchlief von der U 16 alle Auswahlteams des DFB und nahm im Sommer an der U 21-EM in Italien und San Marino teil, bei der die deutsche Mannschaft Vize-Europameister wurde.

Der 29-jährige Kroos war beim Ligaspiel von Real Madrid gegen Granada (4:2) am Samstag nach 34 Minuten wegen einer Adduktorenverletzung am linken Oberschenkel ausgewechselt worden. Kölns Hector (29) sagte Löw nach dem 1:1 beim FC Schalke 04 am Samstagabend aufgrund neuromuskulärer Probleme ab. Zuvor hatte er in der Nachspielzeit noch den Ausgleich für die „Geißböcke“ erzielt. Der Führungstreffer für Schalke war Neu-Nationalspieler Serdar gelungen.

Die Nationalmannschaft trifft sich am Montag zur Vorbereitung auf die anstehenden Länderspiele. Um 17.30 Uhr steht auf dem BVB-Trainingsgelände die erste Einheit auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist Viktoria Köln überprüft gegen FC Schalke 04 die Form

Team von Trainer Pavel Dotchev startet am Donnerstag in die Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.