Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Lippstadt 08: Heiko Hofmann kein Co-Trainer mehr

SV Lippstadt 08: Heiko Hofmann kein Co-Trainer mehr

Aus beruflichen Gründen – Marc Woller tritt Nachfolge an.


Beim West-Regionalligisten SV Lippstadt 08 hat der bisherige Co-Trainer Heiko Hofmann sein Amt niedergelegt. Die beruflichen Verpflichtungen, denen 45-Jährige durch eine neue Arbeitsstelle zuletzt nachkommen musste, ließen sich nicht mehr mit der Fokussierung auf den intensiven Trainings- und Spielbetrieb des Regionalligisten vereinbaren.

Der Nachfolger von Hofmann, der seit Januar 2018 beim SVL tätig war, steht mit dem gebürtigen Lüner Marc Woller auch schon fest. Der 50-jährige stand zuletzt als Cheftrainer beim Lüner SV an der Seitenlinie. Sein Wechsel zum SV Lippstadt 08 stellt für den B-Lizenz-Inhaber nun eine neue sportliche Herausforderung dar. Als Spieler war Woller für den DSC Wanne-Eickel und Westfalia Herne in der Oberliga aktiv. Seine Trainerlaufbahn verzeichnet Stationen beim SC Holzwickede, FC Overberge, Westfalia Rhynern, SuS Kaiserau und Lüner SV. Woller unterstützte SVL-Cheftrainer Felix Bechtold (Foto) bereits erstmals beim Heimspiel gegen Aufsteiger TuS Haltern (0:0).

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Milo McCormick ist wieder fit

26-jähriger Abwehrspieler könnte gegen Borussia Dortmund II dabei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.