Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Mart Ristl wieder spielberechtigt

Viktoria Köln: Mart Ristl wieder spielberechtigt

23-jähriger Mittelfeldspieler hat seine Gelb-Rotsperre abgesessen.
Pavel Dotchev, Trainer des Drittligisten FC Viktoria Köln, kann im ersten Ligaspiel nach der Länderspielpause am Montag, 21. Oktober, 19 Uhr, beim SV Meppen wieder auf Mart Ristl (auf dem Foto links) zurückgreifen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat seine Gelb-Rotsperre aus der Partie beim FSV Zwickau (0:4) abgesessen.

Über die Länderspielpause könnte sich auch sonst die personelle Situation der Viktoria in der Defensive ein wenig entspannen. Mit Moritz Fritz (Sehnenentzündung im Oberschenkel), Bernard Kyere (Aufbautraining), Sascha Eichmeier (Knieprobleme) und Tobias Willers (Rotsperre) fehlten beim 2:2 gegen den SV Waldhof Mannheim gleich vier Verteidiger. Dafür gab der erst 20-jährige Jan-Lukas Funke sein Startelf-Debüt.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Hinrunde für Shabani gelaufen

Knieverletzung des 28-Jährigen stellte sich als Kreuzbandriss heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.