Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Zeiger arbeitet am Comeback

Rot-Weiss Essen: Zeiger arbeitet am Comeback

29-jähriger Abwehrspieler war wegen Stoffwechselerkrankung ausgefallen.


Nach mehr als halbjähriger Pause hat Abwehrspieler Philipp Zeiger (Foto) beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen zumindest wieder mit leichtem Training begonnen. „Er macht die ersten Schritte auf dem Weg zum Comeback. Wir werden ihn langsam heranführen“, sagt RWE-Cheftrainer Christian Titz gegenüber 4-liga.com und MSPW.

Die Schlussphase der abgelaufenen Spielzeit hatte Zeiger wegen eines Muskelbündelrisses verpasst. Als der 29-jährige Innenverteidiger zu Beginn der Vorbereitung wieder voll einsteigen wollte, setzte ihn eine Stoffwechselerkrankung außer Gefecht. Wann er wieder voll belastbar sein wird, ist noch unklar.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Remis reicht BVB II für Sprung an die Spitze

Maaßen-Team kommt gegen Bonner SC nicht über 1:1 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.