Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Neuzugang Fatni ist spielberechtigt

Wuppertaler SV: Neuzugang Fatni ist spielberechtigt

20-jähriger Mittelfeldspieler könnte in Bocholt sein Debüt geben.


Karsten Hutwelker (Foto), Sportdirektor und Interimstrainer beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV, hat mit Neuzugang Mohamed Achourid Fatni eine zusätzliche Option bekommen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler stand zuletzt beim Niederrhein-Landesligisten VfB Speldorf unter Vertrag.

Beim 0:3 gegen die U 23 des FC Schalke 04 stand Fatni bereits erstmals im WSV-Kader, wurde aber noch nicht eingesetzt. Nun hofft der Neuzugang, dass er am kommenden Samstag, 14 Uhr, gegen den SC Verl sein Punktspiel-Debüt für die Bergischen geben kann.

Zuvor steht allerdings für die Bergischen am Mittwoch, 19.30 Uhr, noch das Niederrheinpokal-Achtelfinale beim Oberligisten 1. FC Bocholt auf dem Programm. Innenverteidiger Tom Meurer (20) fällt mit einem Innenbandriss im Knie vorerst aus.

Das könnte Sie interessieren:

Alexander Voigt neuer Trainer beim Wuppertaler SV

Der 41-Jährige ab sofort für den ehemaligen Bundesligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.