Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Simon Terodde bringt Köln gegen Paderborn auf Kurs

Simon Terodde bringt Köln gegen Paderborn auf Kurs

Ostwestfalen warten weiter auf ersten Saisonsieg in der Bundesliga.


Der 1. FC Köln hat mit dem 3:0-Heimerfolg gegen Mitaufsteiger SC Paderborn 07 nicht nur den ersten Heimsieg in der Fußball-Bundesliga eingefahren, sondern auch den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz geschafft. Dabei vertraute FC-Trainer Achim Beierlorzer exakt derselben Startelf wie beim Punktgewinn gegen den FC Schalke 04 (1:1). Die Treffer für die Kölner erzielten Simon Terodde (Foto/9.), Louis Schaub (59.) und Sebastiaan Bornauw (85.).

Der SC Paderborn 07 muss dagegen weiter auf den ersten Dreier in der laufenden Spielzeit warten. Mit nur einem Punkt auf dem Konto bleiben die Ostwestfalen Schlusslicht.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 gründet Frauenfußballabteilung

Die Königsblauen erweitern ihr Breitensportangebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.