Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen startet bei Hallenturnier

Rot-Weiss Essen startet bei Hallenturnier

„Budenzauber“ in Gummersbach kurz vor dem Abflug ins Trainingslager.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen, trainiert von Christian Titz (Foto),  wird im Rahmen der Vorbereitung auf die zweite Halbserie am Sonntag, 12. Januar, am Hallenturnier in Gummersbach teilnehmen. Für die Essener, die einen Tag später in ihr einwöchiges Winter-Trainingslager starten werden, ist es die erste Teilnahme bei einem „Budenzauber“ seit 2012.

Unter dem Motto „Kicken für den guten Zweck“ werden im Oberbergischen sechs Teams an den Start gehen. Die ersten vier Teilnehmer für das Turnier stehen dabei schon fest. Neben Rot-Weiss Essen werden die aktuellen Zweitligisten Karlsruher SC, 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth definitiv dabei sein. Hinzu weitere Vereine kommen noch hinzu.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung soll auch wieder das Promi-Einlagespiel sein. „Lukas Podolski & friends“ wird dann das Team „Die Geissens & friends“ herausfordern. Der Erlös des gesamten Turniers wird für wohltätige Zwecke gespendet.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria: Wiedersehen mit Glöckner terminiert

Dotchev-Team tritt am 25. Januar beim Mitaufsteiger Chemnitzer FC an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.