Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV Duisburg: Hoffen auf Compper-Einsatz

MSV Duisburg: Hoffen auf Compper-Einsatz

Ex-Nationalspieler hat seine Reha nach Wadenverletzung beendet.
Torsten Lieberknecht, Trainer des MSV Duisburg, hofft für die Partie am Samstag, 14 Uhr, bei den Würzburger Kickers auf einen Einsatz von Innenverteidiger Marvin Compper (Foto). Der 34-jährige Ex-Nationalspieler hat die Reha nach seiner Wadenzerrung abgeschlossen und steht ab sofort wieder auf dem Trainingsplatz. Schon am Dienstag, 29. Oktober, 18.30 Uhr, folgt das Spiel im DFB-Pokal gegen Comppers Ex-Klub TSG Hoffenheim.

Beim 3:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern kam Nachwuchsverteidiger Vincent Gembalies für Compper in der Abwehr zum Einsatz. Für den 19-Jährigen war es der erste Einsatz in der 3. Liga. „Vincent hat sich vom Pressing nicht beeindrucken lassen und das fußballerisch gut gelöst“, lobte Lieberknecht.

Das könnte Sie interessieren:

Duisburg: MSV-Profis auf dem Weihnachtsmarkt zu Gast

„Zebras“ geben in der Vorweihnachtszeit gleich sechs Autogrammstunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.