Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Zumindest kein Handbruch bei Mario Götze

Borussia Dortmund: Zumindest kein Handbruch bei Mario Götze

Offensivspieler musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
Offensivspieler Mario Götze (Foto) vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat sich beim 0:0 im Revierderby beim FC Schalke 04 an der Hand verletzt. Das bestätigte der BVB via Twitter. Deshalb hatte Götze, der kurz nach der Pause ausgewechselt worden war, die Gelsenkirchener Arena auch noch während der Partie verlassen. Eine erste Röntgen-Untersuchung habe jedoch ergeben, dass zumindest nichts gebrochen sei.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Neue Aufgabe für Jonas Hildebrandt

23-jähriger Innenverteidiger hospitiert bei U 17-Bundesliga-Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.