Startseite / Fußball / FC Kray im Stadtderby beim ETB Schwarz Weiß Essen gefordert

FC Kray im Stadtderby beim ETB Schwarz Weiß Essen gefordert

Girolamo Tomasello trifft am Sonntag auf seinen Ex-Klub.

Für den FC Kray steht in der Oberliga Niederrhein am Sonntag, 15 Uhr, im Stadion Uhlenkrug das Stadtderby beim ETB Schwarz Weiß Essen auf dem Programm. Dabei trifft Krays Abwehrspieler Girolamo Tomasello, der in der letzten Saison noch das schwarz-weiße Trikot getragen hatte, auf seinen Ex-Klub.

Mit vier Siegen in Folge war der ETB in die Saison gestartet, rutschte dann aber – auch bedingt durch den Ausfall einiger Stammkräfte – in eine Negativspirale und verlor die nächsten fünf Partien. Doch mit dem 2:0-Heimsieg gegen den SC Velbert stieß das Team von Trainer Ralf von Dorp den Bock wieder um und ist nun seit drei  Partien ungeschlagen. Gerade der überzeugende 5:2-Sieg im letzten Spiel gegen die Sportfreunde Baumberg hat gezeigt, dass sich die Mannschaft wieder in der Spur befindet, so dass sicher ein harter und unangenehmer Gegner auf den FC Kray wartet. „Ein besonderes Augenmerk sollte unsere Defensive auf das torgefährliche Duo Marvin Ellmann und Malek Fakhro legen“, schreibt der FCK in seiner Vorschau.

Nicht mit dabei sein wird beim FC Kray Ilias Elouriachi (Leiste). Abwehrspieler Patryk Niedzicki muss seine Sperre absitzen. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Soufian Rami.

„Wir müssen am Sonntag den Schalter umlegen und nach dem Pokal-Aus gegen Burgaltendorf eine Trotzreaktion zeigen. Nur mit einer hochkonzentrierten Leistung werden wir beim ETB bestehen können“, sagt Krays Trainer Philip Kruppe.

Das könnte Sie interessieren:

2:1 beim KFC Uerdingen 05: SC Verl siegt nach Rückstand

Aufsteiger beendet englische Woche mit sieben Punkten aus drei Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.