Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Gestüt Schlenderhan schließt seinen Trainingsbetrieb

Galopp: Gestüt Schlenderhan schließt seinen Trainingsbetrieb

Rund 50 Pferde sollen „auf diverse Trainer verteilt werden“.
Das berühmte Galopper-Gestüt Schlenderhan (Bergheim) der Familie Ullmann schließt seinen Trainingsbetrieb zum Jahresende 2019. Dies gab die traditionsreiche Zuchtstätte, die in diesem Jahr 150 Jahre alt wurde, jetzt offiziell bekannt.

„Bedauerlicherweise sieht sich das Gestüt Schlenderhan veranlasst, zum 1. Januar 2020 den Trainingsbetrieb auf der eigenen Anlage einzustellen“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Die im Training befindlichen Pferde werden auf diverse Trainer verteilt.“

Aktuell arbeitet noch der ehemalige Jockey Jean-Pierre Carvalho (Foto) mit großem Erfolg als Privattrainer für das Gestüt Schlenderhan, betreut dort rund 50 Pferde. Er muss sich damit zur nächsten Saison beruflich neu orientieren.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Say Good Buy lässt Eckhard Sauren strahlen

Vierjähriger Grewe-Hengst gewinnt vor Schützling von Sascha Smrczek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.