Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Schlussmann Schnitzler darf sich beweisen

Preußen Münster: Schlussmann Schnitzler darf sich beweisen

Torhüter absolvierte beim 2:3 in Ingolstadt seinen ersten Saisoneinsatz.
Oliver Schnitzler (Foto) vom Drittligisten SC Preußen Münster hatte im Spiel beim FC Ingolstadt 04 (2:3) zumindest ein wenig Grund zur Freude. Der 24-jährige Torhüter absolvierte seinen ersten Saisoneinsatz, konnte die Niederlage allerdings nicht verhindern. Stammtorhüter Maximilian Schulze Niehues fällt aktuell mit Bandscheibenproblemen aus.

„Oli zeigt sich seit Wochen sehr positiv im Training“, sagt Münsters Trainer Sven Hübscher. „Schon beim 1:2 im Testspiel beim FC Groningen hatten wir ihm auch extra die 90 Minuten gegeben, um ihn zu stärken. Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass wir das gemacht haben. Das ist jetzt seine Chance.“

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.