Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Vorgezogene Geschenke für Albrecht Woeste

Galopp: Vorgezogene Geschenke für Albrecht Woeste

Stall Grafenberg des Düsseldorfer Unternehmers mit optimaler Ausbeute.
Eine optimale Ausbeute verzeichnete am Wochenende der Stall Grafenberg des Düsseldorfer Unternehmers Albrecht Woeste (Foto – zusammen mit Ehefrau Renate) jetzt auf den Galopprennbahn in Mannheim und Hannover. Alle vier Grafenberg-Pferde, die von den Trainern Sascha Smrczek (Düsseldorf) und Waldemar Hickst (Köln) am Samstag und Sonntag aufgeboten wurden, kehrten als Sieger von der Bahn zurück.

Höhepunkt war der Erfolg des dreijährigen Hengstes Dato in dem mit 22.500 Euro dotierten Hauptrennen in Mannheim (MSPW berichtete). Für Besitzer Albrecht Woeste, der beim Düsseldorfer Galopprennverein nach wie vor als Vize-Präsident fungiert, waren die vier Volltreffer vorgezogene Geburtstagsgeschenke. Er feiert an diesem Mittwoch (30. Oktober) seinen 84. Geburtstag.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Derby 2020: Noch 88 Kandidaten startberechtigt

Bruder des Derbysiegers für Klassiker am 5. Juli in Hamburg gestrichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.