Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Einsatz von Sven Michel im DFB-Pokal fraglich

SC Paderborn 07: Einsatz von Sven Michel im DFB-Pokal fraglich

29-jähriger Mittelstürmer zog sich eine Blessur am Schienbein zu.
Nach dem 2:0-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf ist der SC Paderborn 07 am heutigen Dienstag, 20.45 Uhr, unter Flutlicht bei Bayer 04 Leverkusen im DFB-Pokal gefragt. Chef-Trainer Steffen Baumgart beschäftigt sich vor allem mit einer Frage: „Wie groß wird der personellen Umbruch sein?“. Auf Grund der hohen Belastung in der englischen Woche könnten Luca Kilian, Sebastian Vasiliadis, Ben Zolinski oder einige der fünf Nationalspieler zunächst draußen bleiben. Auch über einen Wechsel auf der Torwartposition denkt der Coach nach.

Definitiv nicht mitwirken können die verletzten Uwe Hünemeier und Marlon Ritter. Ein Fragezeichen steht hinter Sven Michel (Foto), der aus dem Düsseldorf-Spiel eine Blessur am Schienbein davongetragen hat.  Am ersten Spieltag der laufenden Saison unterlagen die SCP07-Kicker in der BayArena mit 2:3.

„Wir gehen wieder als Außenseiter ins Rennen, wollen aber auch die dritte Runde erreichen“, machte Baumgart in der Vorschau-Pressekonferenz deutlich. Rund 900 Fans werden die SCP07-Kicker am Dienstag-Abend in Leverkusen unterstützen.

Die anderen Dienstag-Spiele mit NRW-Beteiligung:

MSV Duisburg – TSG Hoffenheim (18.30 Uhr)
1. FC Saarbrücken – 1. FC Köln (18.30 Uhr)
VfL Bochum – FC Bayern München (20 Uhr)
Arminia Bielefeld – FC Schalke 04 (20.45 Uhr)

Das könnte Sie interessieren:

Jubiläum: „Manuel Neuer Kids Foundation“ seit zehn Jahren aktiv

Stiftung des Nationaltorhüters fördert junge Menschen im Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.