Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Routinier Daniel Grebe rechtzeitig fit

Wuppertaler SV: Routinier Daniel Grebe rechtzeitig fit

32-jähriger Mittelfeldspieler hat Oberschenkelzerrung überwunden.


Beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV war Routinier Daniel Grebe (Foto) vor dem Gastspiel und Kellerduell beim Aufsteiger SV Bergisch Gladbach 09 (1:1) angeschlagen. Der 32-jährige hatte sich im Training eine Oberschenkelzerrung zugezogen und konnte nicht im vollen Umfang die Einheiten absolvieren. Rechtzeitig zur Partie meldete sich Grebe aber wieder fit und hielt auch 90 Minuten durch. Auch Linksaußen Lukas Knechtel (Bänderdehnung) konnte von Beginn an auflaufen.

Beide Vereine verpassten den erhofften Befreiungschlag im Kampf um den Klassenverbleib. Die Gastgeber belegen mit vier Punkten den letzten Tabellenplatz. Die Gäste aus Wuppertal haben 13 Zähler auf dem Konto, warten jedoch inzwischen schon seit elf Partien auf einen Dreier.

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: Remis bei Zimmermann-Debüt

„Joker“ Timon Schmitz sichert 1:1 bei Rot-Weiß Oberhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.