Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: „Joker“ Raphael Steinmetz schießt RWO spät zum Sieg

RL West: „Joker“ Raphael Steinmetz schießt RWO spät zum Sieg

Terranova-Team nach 2:1 gegen Fortuna Düsseldorfs U 23 wieder Dritter.
Der Traditionsverein Rot-Weiß Oberhausen hat am 16. Spieltag in der Regionalliga West Comeback-Qualitäten gezeigt und nach einem Rückstand doch noch die volle Punktausbeute eingefahren. Die Mannschaft von Ex-Profi und Trainer Mike Terranova setzte sich vor 2.250 Zuschauern 2:1 (1:1) gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf durch.

Jungprofi Shinta Appelkamp (3.) hatte die Fortuna zunächst in Führung gebracht. Maik Odenthal (9.) und der eingewechselte Raphael Steinmetz (Foto/87., Handelfmeter) schossen RWO doch noch zum Sieg. Durch den achten Saisonerfolg verdrängten die Oberhausener Rot-Weiss Essen vom dritten Platz. Spitzenreiter SC Verl ist fünf Punkte entfernt.

Der Bonner SC blieb beim 2:4 (2:1) gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln zum dritten Mal hintereinander ohne Sieg. Dabei waren die Gastgeber durch Cebrails Makreckis (7.) zunächst in Führung gegangen. Marvin Rittmüller (21.), Darko Churlinov (39.) und Doppeltorschütze Kaan Caliskaner (51./76.) drehten aber das Spiel. Für den BSC reichte es nur noch zum zweiten Tor durch Daniel Somuah (80.). Die Gäste kletterten auf Rang fünf, Bonn bleibt Achter.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fröhling will Parkstadion zur Festung machen

54-jähriger Fußball-Lehrer findet Aufholjagd „phänomenal“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.