Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Salif Sané erfolgreich am Knie operiert

FC Schalke 04: Salif Sané erfolgreich am Knie operiert

29-jähriger Innenverteidiger fällt für drei bis vier Monate aus.
Salif Sané vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke ist nach seiner beim 3:2-Auswärtssieg beim FC Augsburg erlittenen Knieverletzung erfolgreich operiert worden.

Beim Eingriff bestätigte sich die Diagnose der medizinischen Abteilung des FC Schalke 04. Diese besagte, dass sich der 29-jährige Innenverteidiger beim unglücklichen Zusammenprall mit Florian Niederlechner einen Korbhenkelriss des Außenmeniskus am linken Knie zugezogen hatte. Dieser wurde von Operateur Dr. Ulrich Boenisch genäht. Ein wenig Glück im Unglück: Kreuzband, Innen- und Außenband wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Je nach Heilungsverlauf wird Salif Sané den „Königsblauen“ somit in den kommenden drei bis vier Monaten fehlen.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Effenberg richtet Blick nach vorne

Nach Trainingslager-Wechsel sind in den Niederlanden zwei Testspiele geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.