Startseite / Fußball / Ratingen 04/19 trennt sich von Georg Mewes und Alfonso Del Cueto

Ratingen 04/19 trennt sich von Georg Mewes und Alfonso Del Cueto

Frank Zilles übernimmt ab sofort das Traineramt beim Fußball-Oberligisten.
Nach einer seit Wochen andauernden Negativserie mit nur acht Punkten aus zehn Spielen und dem zwischenzeitlichen Aus im Niederrheinpokal trennte sich Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 mit sofortiger Wirkung von Trainer Alfonso Del Cueto und dem Sportlichen Leiter Georg Mewes (Foto).

„Die anhaltende Negativtendenz in den letzten Spielen, besonders in den Heimspielen, hat uns zu dieser Entscheidung veranlasst. Es war persönlich schmerzhaft, sportlich aber notwendig“, so Vorsitzender Jens Stieghorst und sein Stellvertreter Michael Schneider. „Wir wollen einen kompletten Schnitt und Neuanfang, aus diesem Grund haben wir diese Entscheidung getroffen“, so die Vorstandsmitglieder.

Ab sofort übernimmt Frank Zilles das Traineramt bei Ratingen 04/19. Der 55- jährige A-Lizenz-Inhaber hatte zuletzt als Sportlicher Leiter beim Ligakonkurrenten Sportfreunden Baumberg gearbeitet und dort seinen Vertrag einvernehmlich aufgelöst. Zuvor war Frank Zilles mit kurzer Unterbrechung fast zehn Jahre – davon bis 2017 als Trainer und später als Sportlicher Leiter – bei TuRu Düsseldorf tätig. „Ich freue mich auf die Herausforderung in einem solchen Traditionsverein, insbesondere wollte ich auch gerne wieder auf dem Platz stehen“, so der neue Trainer.

„Mit Frank Zilles haben wir einen erfahrenen Mann gewinnen können, dem wir zutrauen, unserer jungen Mannschaft wieder Selbstvertrauen und Stabilität zu vermitteln“, erklärt Vorsitzender Jens Stieghorst. Der 2. Vorsitzende Michael Schneider ergänzt: „Unser neuer Trainer bringt außer seiner jahrzehntelangen Fußballerfahrung als Spieler und Trainer auch eine klare Vorstellung von modernen Trainings-und Spielmethoden mit, ferner wird er den eingeschlagenen Weg des Vereins, weiter mit jungen Spielern zu arbeiten, verfolgen.“

Frank Zilles unterschrieb in Ratingen einen Zwei-Jahres-Vertrag und bringt seinen langjährigen Co-Trainer Marc Schweiger mit, der früher als Profi unter anderem für Rot-Weiss Essen und den Wuppertaler SV am Ball war.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.