Startseite / Fußball / 3. Liga / 2:2 gegen Jena! Viktoria Köln kassiert Last-Minute-Ausgleich

2:2 gegen Jena! Viktoria Köln kassiert Last-Minute-Ausgleich

Tore von Albert Bunjaku und Mike Wunderlich reichen nicht zum Sieg.
Aufsteiger FC Viktoria Köln muss in der 3. Liga weiter auf den sechsten Saisonsieg warten. Gegen Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena kam das Team von Trainer Pavel Dotchev zum Auftakt des 15. Spieltages nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus, kassierte den späten Ausgleich in der 90. Minute. Seit sieben Partien haben die Domstädter nicht mehr gewonnen, kamen dabei allerdings zu fünf Unentschieden.

Zur Pause lag die Viktoria vor 1.407 Zuschauern nach einem Treffer von Daniele Gabriele (37.) 0:1 zurück. Der elfte Saisontreffer von Albert Bunjaku (50.) und ein raffinierter Freistoß von Kapitän Mike Wunderlich (Foto/83.) sorgten für die Wende. Doch der eingewechselte Anton Donkor (90.) sicherte Jena noch das verdiente Remis.

Das könnte Sie interessieren:

2:1 in Rostock: MSV Duisburg bleibt Drittliga-Tabellenführer

KFC Uerdingen 05 verliert 0:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.