Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 50! Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann feierte runden Geburtstag

50! Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann feierte runden Geburtstag

Gebürtiger Essener absolvierte 394 Einsätze in der Bundesliga.
Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann (Foto) feierte runden Geburtstag. Der gebürtige Essener, der während seiner Karriere insgesamt 61 Länderspiele absolvierte und vor der WM 2006 in Deutschland (dritter Platz) Oliver Kahn als Nummer eins verdrängt hatte, wurde am Sonntag (10. November) 50 Jahre.

Lehmann („Ich bin auf Asche groß geworden“) kickte während seiner Jugend im Essener Süden für die DJK Heisingen und den ETB Schwarz-Weiß Essen, war zeitweise auch Feldspieler. Mit den Schwarz-Weißen erreichte er 1986 das Endspiel um die Deutsche B-Junioren-Meisterschaft, unterlag dem VfB Stuttgart 0:5. Nur ein Jahr später wechselte er zum FC Schalke 04.

In der Bundesliga stand Jens Lehmann für die „Königsblauen“ (unter anderem UEFA-Cup-Sieger 1997), für Borussia Dortmund (Deutscher Meister 2002) und für den VfB Stuttgart (bis 2010) in 394 Partien zwischen den Pfosten. Von 2003 bis 2008 war er außerdem für den englischen Spitzenklub FC Arsenal am Ball, mit dem er Meister (2004) und Pokalsieger (2005) wurde.

Bei den Londonern startete er als Assistent von Arsene Wenger (Saison 2017/2018) seine Trainerkarriere. Während der abgelaufenen Spielzeit 2018/2019 war Lehmann für knapp drei Monate Co-Trainer beim FC Augsburg, wurde dann aber gemeinsam mit dem damaligen Cheftrainer Manuel Baum (inzwischen U 20-Nationalmannschaft) entlassen.

Das könnte Sie interessieren:

Frauen-Nationalmannschaft: Erstes Heimspiel im Jahr 2020 in Münster

EM-Qualifikationsspiel gegen Irland steigt am Samstag, 11. April.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.