Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Debüt für Torhüter André Krul

Alemannia Aachen: Debüt für Torhüter André Krul

Beim 3:0 gegen Schlusslicht SV Bergisch Gladbach fehlte Stammtorwart Cymer.
West-Regionalligist Alemannia Aachen musste beim 3:0 gegen Aufsteiger und Schlusslicht SV Bergisch Gladbach 09 kurzfristig auf Stammtorhüter Ricco Cymer (krank) verzichten. Für ihn gab der Niederländer André Krul (Foto) sein Debüt und spielte auf Anhieb zu Null. Die beiden Langzeitverletzten Nikolai Rehnen (Torwart/Meniskusverletzung) und David Bors (Stürmer/Kreuzbandriss) standen Alemannia-Trainer Fuat Kilic ebenfalls nicht zur Verfügung.

In der Liga ist die Alemannia jetzt seit fünf Partien unbesiegt. Am kommenden Samstag, 16. November, 14 Uhr, geht es mit dem Traditionsduell zweier ehemaliger Bundesligisten bei Rot-Weiss Essen weiter. Dort wird allerdings David Pütz fehlen. Der Mittelfeldspieler handelte sich die fünfte Gelbe Karte ein.

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

B-Junioren-Bundesliga: S04 empfängt unbesiegten BVB zum Derby

Beide Mannschaften fuhren zuletzt 16 Punkte aus sechs Spielen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.