Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Patrick Herrmann trifft doppelt: Gladbach festigt Spitze

Patrick Herrmann trifft doppelt: Gladbach festigt Spitze

Nach 3:1 gegen Werder Bremen schon vier Punkte Vorsprung.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Tabellenführung ausgebaut. Nach dem 3:1 (2:0) am 11. Spieltag gegen den SV Werder Bremen hat das Team von Trainer Marco Rose mit jetzt 25 Zählern bereits vier Punkte Vorsprung vor den ersten Verfolgern RB Leipzig (4:2 bei Hertha BSC) und FC Bayern München (4:0 gegen Borussia Dortmund).

Ramy Bensebaini (20.) brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße. Patrick Herrmann (Foto/22./59.) machte mit einem Doppelpack alles klar, ehe Leonardo Bittencourt (90.) praktisch mit dem Abpfiff verkürzte. Wermutstropfen für die Borussia: Torschütze Bensebaini sah in der Schlussphase wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (87.).

Das könnte Sie interessieren:

Perfekt: FC Schalke 04 bindet Amine Harit bis 2024

Vertrag des Offensivspielers vorzeitig um drei Jahre verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.