Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / „90 Minuten Schalke“ erzählt ruhm- und tränenreiche Geschichten

„90 Minuten Schalke“ erzählt ruhm- und tränenreiche Geschichten

Fanmagazin „Schalke Unser“ hat 108 Erlebnisse zusammengetragen.
Das Fanmagazin „Schalke Unser“ ist seit mehr als zwei Jahrzehnten eine Institution rund um den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und eine geachtete Stimme der Fans. Viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter von „Schalker Unser e.V.“ sind seit Jahrzehnten bei den „Königsblauen“ dabei und haben für das Buch „90 Minuten Schalke“, erschienen im Verlag „Die Werkstatt“, die schönsten Geschichten gesucht und geschrieben.

Auf 144 Seiten können die Leser in 108 ruhm- und tränenreiche Geschichten erneut eintauchen. Es geht los mit einer Story aus der goldenen Epoche, als Ernst Kalwitzki 1935 unmittelbar nach dem Anpfiff gegen den Chemnitzer PSV ins Schwarze traf. Und es endet mit dem unvergessenen Elfmeterschießen von Mailand im Endspiel um den UEFA-Pokal, als Schalke 04 1997 sensationell den „Pott“ in den Pott holte.

Dazwischen liegen Erinnerungen an das erste Elfmeterschießen der Geschichte, an legendäre Tore von Legenden wie Rául, Klaus Fischer, Ebbe Sand oder Klaas-Jan Huntelaar, an eine spektakuläre Straßenbahnfahrt und an diese eine Minute im Meisterschaftsrennen der Saison 2000/2001, als nur noch in Hamburg gespielt wurde.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Christian Dorda gibt Comeback

Linksverteidiger hat seinen Muskelfaserriss auskuriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.