Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopper-Derby 2020: Noch 96 Kandidaten startberechtigt

Galopper-Derby 2020: Noch 96 Kandidaten startberechtigt

Henk Grewe nennt zehn Pferde für Klassiker am 5. Juli in Hamburg-Horn.


Für das 151. Deutsche Galopper-Derby (Dotierung: 650.000 Euro, Distanz: 2.400 Meter) am 5. Juli 2020 in Hamburg-Horn sind nach dem jüngsten Streichungstermin noch 96 Kandidaten (zuvor 101) startberechtigt. Allein der Kölner Trainer Henk Grewe hat noch zehn Pferde im Aufgebot, darunter die favorisierten Wonderful Moon und Rubaiyat. Der nächste Streichungstermin ist für Dienstag, 10. Dezember, angesetzt.

Für das Deutsche Stuten-Derby („Preis der Diana“/500.000 Euro, 2.200 Meter) am 2. August in Düsseldorf stehen noch 115 Stuten im Aufgebot. Die erste Streichung ist hier zum 9. Dezember möglich.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Spitzen-Hengst Alounak nach England verkauft

Gewinner von 330.000 Euro zuletzt von Waldemar Hickst trainiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.