Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07 stellt erstmals sechs Nationalspieler ab

SC Paderborn 07 stellt erstmals sechs Nationalspieler ab

Sebastian Vasiliadis steht vor seinem Debüt für Griechenland.
Während der Länderspiel-Pause werden erstmalig sechs Spieler des Fußball-Bundesligisten SC Paderborn 07 für ihre Nationalmannschaften aktiv sein. Jamilu Collins, Mohamed Dräger, Klaus Gjasula, Laurent Jans und Luca Kilian sind wie schon zuletzt erneut für Nationalspiele nominiert worden. Zum ersten Mal ist auch Sebastian Vasiliadis dabei. Außerdem steht mit Christopher Antwi-Adjei ein weiterer Paderborner Fußballer im Fokus seines Nationalverbandes.

Collins spielt mit Nigeria im Rahmen der Qualifikation für den Afrika-Cup 2020 gegen Benin (13. November) und in Lesotho (17. November). Dräger ist für Tunesien gegen Libyen (15. November) und in Äquatorialguinea (19. November) am Ball. Gjasula empfängt mit Albanien zunächst Andorra (14. November) und dann Frankreich (17. November).

Jans wird Luxemburg als Mannschaftskapitän in Serbien (14. November) und gegen Portugal (17. November) auf den Platz führen. Kilian läuft für das verlustpunktfreie deutsche U 21-Nationalteam im Rahmen der Qualifikation für die U 21-Europameisterschaft gegen Belgien (17. November, 16 Uhr, Freiburg) auf.

Vasiliadis feiert seine Premiere in der griechischen Nationalmannschaft in Armenien (15. November) und gegen Finnland (18. November). Antwi-Adjei konnte dagegen einer Einladung zur Nationalmannschaft von Ghana noch nicht folgen, da noch einige Formalitäten geklärt werden müssen.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Christian Dorda gibt Comeback

Linksverteidiger hat seinen Muskelfaserriss auskuriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.