Startseite / Fußball / SV Rödinghausen verlängert mit Verteidiger Julian Wolff

SV Rödinghausen verlängert mit Verteidiger Julian Wolff

27-jähriger Abwehrspieler bleibt bis mindestens zum 30. Juni 2023.
Julian Wolff (Foto) und West-Regionalligist SV Rödinghausen haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrages um drei Jahre geeinigt. Der 27-jährige Innenverteidiger war im Sommer 2018 vom damaligen Ligakonkurrenten SC Wiedenbrück zum SVR gewechselt und hat sich schnell als Leistungsträger etabliert.

In 46 Spielen erzielte Julian Wolff bisher zehn Treffer für Rödinghausen. Allein in der aktuellen Saison war er bereits viermal in der Liga und im Pokalwettbewerb erfolgreich. Als Stammspieler wird der Innenverteidiger auch in den kommenden Spielzeiten ein wichtiger Baustein in der Mannschaft von Cheftrainer Enrico Maaßen sein.

„Jule fühlt sich mit seiner Familie sehr wohl bei uns und hat einen tollen Charakter, der hervorragend zu uns passt. Wir freuen uns sehr, dass wir den Vertrag vorzeitig verlängern und langfristig mit ihm planen können“, sagt SVR-Geschäftsführer Alexander Müller. Der neue Vertrag von Julian Wolff läuft bis zum 30. Juni 2023.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Christian Dorda gibt Comeback

Linksverteidiger hat seinen Muskelfaserriss auskuriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.