Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Tim Albutat fällt nicht lange aus

MSV Duisburg: Tim Albutat fällt nicht lange aus

27-jähriger Mittelfeldspieler hat sich Sprunggelenk „nur“ gestaucht.
Glück im Unglück für Tim Albutat (Foto): Der Mittelfeldspieler des Drittligisten MSV Duisburg hat sich im Spiel beim FC Hansa Rostock (2:1) nicht schlimmer verletzt. Der 27-Jährige hat sich „nur“ eine Stauchung am rechten Sprunggelenk zugezogen und muss für einige Tage pausieren.

Mit Leroy-Jacques Mickels ist ein weiterer Spieler nach der Rostock-Partie angeschlagen. Der 24-jährige Offensivspieler erlitt eine Prellung am unteren Rücken und muss ebenfalls eine Pause einlegen. Bis zum nächsten Ligaspiel am Montag, 25. November, 19 Uhr, gegen den FC Viktoria Köln dürften aber beide wieder zur Verfügung stehen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Geldstrafe: Zweitligist Arminia Bielefeld muss 18.450 Euro zahlen

Einige Fans hatten in Osnabrück Pyrotechnik gezündet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.