Startseite / Fußball / Regionalliga / SV Rödinghausen im Pokal-Viertelfinale beim SV Hebern gefordert

SV Rödinghausen im Pokal-Viertelfinale beim SV Hebern gefordert

Titelverteidiger will sich beim Landesligisten keine Blöße geben.
West-Regionalligist SV Rödinghausen will im westfälischen Verbandspokal am Samstag, 23. November, 14.30 Uhr, beim SV Hebern keine Blöße geben und mit einem Sieg in das Halbfinale einziehen. Als Titelverteidiger tritt die Mannschaft von SVR-Cheftrainer Enrico Maaßen (Foto) beim Landesligisten an und will seiner Favoritenrolle als klassenhöchstes Team im Wettbewerb gerecht werden.

Zuvor steht für den Meisterschaftsaspiranten aber in der Regionalliga West schon an diesem Samstag, 14 Uhr, bei der U 23 des FC Schalke 04 die nächste Aufgabe an. Maaßen erwartet wegen der der Länderspielpause der Profis einen prall gefüllten Schalker Kader. „Wir müssen uns warm anziehen“, sagt der 35-Jährige gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

Recep Kartal: Vor der Kreisliga zurück in die Regionalliga West

30-jähriger Mittelfeldspieler will mit SV Bergisch Gladbach 09 durchstarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.