Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Friedhelm Funkel soll Trainer bleiben

Fortuna Düsseldorf: Friedhelm Funkel soll Trainer bleiben

Baldige Vertragsverlängerung wird vom Verein angestrebt.
Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf will den Vertrag mit seinem Cheftrainer Friedhelm Funkel (Foto) „möglichst bald“ verlängern. Das kündigte Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann bei der Mitgliederversammlung am Sonntag an. Erste Gespräche hätten bereits stattgefunden.

Der 65-jährige Fußball-Lehrer Funkel hatte die Fortuna im März 2016 übernommen. 2017 gelang der Aufstieg in die Bundesliga, ein Jahr später der souveräne Klassenverbleib. Aktuell steht Platz 13 zu Buche. Der gebürtige Neusser Funkel, der allein in der Bundesliga mehr als 500 Mal auf einer Trainerbank Platz nahm, hatte schon mehrfach erklärt, dass Düsseldorf seine letzte Trainerstation sein werde.

Weitere Infos von der Mitgliederversammlung: Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerte die Fortuna ihren Umsatz um 80 Prozent auf 71,5 Millionen Euro. Der Gewinn stieg von 1,6 Millionen Euro auf 2,1 Millionen Euro. Das Eigenkapital wuchs auf sieben Millionen Euro an.

Das könnte Sie interessieren:

Perfekt: FC Schalke 04 bindet Amine Harit bis 2024

Vertrag des Offensivspielers vorzeitig um drei Jahre verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.