Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach verlängert vorzeitig mit Florian Neuhaus

Mönchengladbach verlängert vorzeitig mit Florian Neuhaus

Neuer Vertrag des Mittelfeldspieler besitzt bis 2024 Gültigkeit.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den ursprünglich 2021 auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Florian Neuhaus (22/Foto) vorzeitig um drei Jahre bis Juni 2024 verlängert. „Florian hat eine ausgezeichnete Entwicklung hinter sich und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft geworden. Wir freuen uns, dass wir ihn längerfristig an Borussia binden konnten und dass er unseren Weg in den nächsten Jahren mitgehen wird“, so Sportdirektor Max Eberl.

Florian Neuhaus war 2017 vom TSV 1860 München zur Borussia gewechselt und wurde zunächst für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Seit Sommer 2018 spielt er für die „Fohlenelf“ (bisher 50 Pflichtspiele, fünf Tore).

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Jonathan Tah für zwei Spiele gesperrt

Nach seiner Roten Karte in der Partie beim FC Bayern München (2:1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.