Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: „Nullnummer“ gegen Schalker U 23

Rot-Weiss Essen: „Nullnummer“ gegen Schalker U 23

Für verletzten Torhüter Jakob Golz springt Marcel Lenz ein.
Mit Verstärkung des algerischen Nationalspielers Nabil Bentaleb (MSPW berichtete) kam die U 23 des FC Schalke 04 in einer Nachholpartie vom 10. Spieltag in der Regionalliga West zu einem Remis. Das Derby gegen Titelanwärter Rot-Weiss Essen endete vor 3.300 Zuschauern in Herne 0:0. Der 24 Jahre alte Bentaleb aus dem Bundesligakader der Schalker absolvierte nach langer Pause (Meniskusverletzung) sein erstes Pflichtspiel in dieser Saison. Gegen die Essener stand der 35-malige Nationalspieler in der Anfangsformation, wurde erst in der Schlussphase ausgewechselt (85.).

Mit dem 0:0 gegen RWE verhinderte Aufsteiger Schalke II die dritte Niederlage in Folge. Die Gäste aus Essen verpassten dagegen den sechsten Sieg in der Meisterschaft am Stück. Der Rückstand des Tabellendritten auf Spitzenreiter SC Verl (2:0 gegen die U 23 von Borussia Dortmund am Freitag) beträgt nun vier Zähler.

Kurz vor dem Anpfiff musste RWE-Trainer Christian Titz einen Wechsel in seiner Startformation vornehmen. Für den beim Warmmachen verletzten Torhüter Jakob Golz rückte Marcel Lenz (Foto) zwischen die Pfosten – und hielt den Kasten bei seinem zwölften Einsatz in dieser Saison sauber.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Bereits sieben Neue unter Vertrag

Sportdirektor Christian Schlösser zeigt sich mit Kaderplanung zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.