Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Auch Robbin Bot schnürt Doppelpack

Traben Mönchengladbach: Auch Robbin Bot schnürt Doppelpack

Ebenso zwei Volltreffer wie Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk.
Bei der Rennveranstaltung am Samstag auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach waren der gebürtige Niederländer Robbin Bot (Foto/Seppenrade) und Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich) jeweils zweimal erfolgreich.

Für die größte Überraschung an der Niersbrücke sorgte der aus Gelsenkirchen stammende Markus Bock, der gleich in der Auftaktprüfung die Konkurrenz mit der 454:10-Außenseiterin Prime of Life sensationell hinter sich ließ.

Der Wettumsatz bei zwölf Prüfungen mit insgesamt 107 Startern betrug 62.318 Euro (Schnitt pro Rennen 5.193 Euro). Davon wurden 18.881 Euro (Schnitt 1.573 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Robbin Bot räumt zum Jahresstart ab

Mit 3.100 Euro dotierte Prüfung geht an Außenseiter Sciacallo OM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.