Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Fred Tribbels verlässt Verwaltungsrat

Alemannia Aachen: Fred Tribbels verlässt Verwaltungsrat

„Vollblut-Alemanne“ war auch als Moderator von Talkrunden am Tivoli aktiv.
Fred Tribbels verlässt den Verwaltungsrat des West-Regionalligisten Alemannia Aachen aus persönlichen Gründen. Sein Rücktritt erfolgt mit sofortiger Wirkung. Seit 2017 gehörte Tribbels beim ehemaligen Bundesligisten dem Gremium an, trat in den letzten Monaten auch mehrfach als Moderator von Gesprächsrunden („Tivoli-Talk“) auf.

„Fred ist ein Vollblut-Alemanne“, so Karl-Heinz Schmid, Vorsitzender des Verwaltungsrates: „Er hat sich im Laufe seiner Zeit als Verwaltungsrat um unseren Verein sehr verdient gemacht. Aber wir haben seinen Entschluss, unser Gremium zu verlassen, zu respektieren. Ich bin mir sicher, dass er auch weiterhin für die Alemannia-Familie da sein wird.“

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Südwest: Re-Start am zweiten Dezember-Wochenende?

Weiteres Vorgehen folgt nach Neufassung der Corona-Schutzverordnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.