Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Sven Bender krönt CL-Jubiläum

Bayer 04 Leverkusen: Sven Bender krönt CL-Jubiläum

Rheinländer überwintern nach 2:0 bei Lok Moskau international.
Der 100. Auftritt in der Champions League endete für den Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen mit einem Erfolg. In ihrem Jubiläumsspiel setzten sich die Rheinländer bei Lok Moskau 2:0 (1:0) durch und werden damit definitiv auch nach der Winterpause in einem internationalen Wettbewerb vertreten sein. Ein Eigentor von Rifat Zhemaledtinov brachte das Team von Bayer-Trainer Peter Bosz auf Kurs (11.), Sven Bender (Foto) legte mit einem Traumtor per Volleyschuss nach (54.).

Durch das 2:0 haben die Leverkusener den direkten Vergleich mit Moskau gewonnen (Hinspiel 1:2) und können im letzten Gruppenspiel von den Russen nicht mehr eingeholt werden. Platz drei und damit das Sechzehntelfinale der Europa League im neuen Jahr ist damit sicher. Unter Umständen kann die „Werkself“ sogar noch ins Achtelfinale der Champions League einziehen, sollte Atletico Madrid am letzten Spieltag gegen Moskau nicht gewinnen und Bayer 04 das Heimspiel gegen Juventus Turin am Mittwoch, 11. Dezember, 21 Uhr, siegreich gestalten.

Zunächst wartet allerdings ein weiteres europäisches Spitzenteam auf Bayer 04. Am Samstag, 18.30 Uhr, gastieren Sven Bender und Co. beim FC Bayern München, der ebenfalls am Dienstag in der „Königsklasse“ am Ball war dank des viermaligen Torschützen Robert Lewandowski eine 6:0-Gala bei Roter Stern Belgrad hinlegte.

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.