Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum verpasst wichtige Punkte für Klassenverbleib

VfL Bochum verpasst wichtige Punkte für Klassenverbleib

1:3 bei SpVgg Greuther Fürth ist erste Niederlage seit vier Partien.
Der VfL Bochum hat wichtige Punkte im Rennen um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Thomas Reis unterlag trotz des neunten Saisontreffers von Silvere Ganvoula (Foto/70.) bei der SpVgg Greuther Fürth 1:3 (0:1). Der ehemalige Gladbacher Branimir Hrgota (17./87.) sowie „Joker“ Jamie Leweling (90.+3) sorgten für die erste Bochumer Niederlage seit vier Partien. Der Vorsprung des VfL auf die Abstiegszone beträgt damit vorerst zwei Punkte.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen: Stefan Reisinger bleibt Co-Trainer

38-jähriger Ex-Profi auch weiterhin in Doppelfunktion als Teammanager tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.