Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 19: Dämpfer für Düsseldorf – BVB bleibt oben dran

U 19: Dämpfer für Düsseldorf – BVB bleibt oben dran

Dortmunds Torjäger Youssoufa Moukoko jetzt bei 20 Saisontreffern.
Zum Rückrundenstart in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga (14. Spieltag) musste die U 19 von Fortuna Düsseldorf einen Dämpfer hinnehmen. Der Tabellenzweite verlor sein Heimspiel gegen den VfL Bochum 0:1 (0:0).

Den Patzer des Konkurrenten nutzten die Verfolger Bayer 04 Leverkusen (4:0 gegen den FC Viktoria Köln) und Borussia Dortmund (3:1 gegen den Wuppertaler SV) und machten in der Tabelle wertvollen Boden gut. Der BVB, für den Torjäger Youssoufa Moukoko (Foto) seine Saisontreffer 19 und 20 erzielte, könnte mit einem Sieg im Nachholspiel am Sonntag, 15. Dezember, 13 Uhr, bei Schlusslicht Alemannia Aachen die Düsseldorfer vom zweiten Rang verdrängen.

Weiter auf dem Vormarsch ist auch der FC Schalke 04, der sich nach einem 0:1-Rückstand im Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach noch 2:1 (1:1) durchsetzte und noch fünf Zähler von Rang zwei entfernt ist. Beide Tore für das Team von S04-Trainer Norbert Elgert markierte Malick Thiaw.

Spitzenreiter 1. FC Köln kam beim abstiegsbedrohten SC Preußen Münster nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste damit die Chance, sich weiter von der Konkurrenz abzusetzen. Der MSV Duisburg sammelte mit dem 1:0 (0:0) bei Alemannia Aachen drei wichtige Punkte für den Klassenverbleib.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal der Junioren: Halbfinale ohne NRW-Klubs

Nach VfL Bochum scheiden auch Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.