Startseite / Fußball / Alexander Hahn beschert RWE erneut Last-Minute-Sieg

Alexander Hahn beschert RWE erneut Last-Minute-Sieg

26-jähriger Abwehrspieler entscheidet auch zweites Duell mit BVB II.
Der frühere Bundesligist Rot-Weiss Essen hat in der Regionalliga West den Abstand zur Tabellenspitze verkürzt. Das Team von Trainer Christian Titz setzte sich zum Auftakt der Rückrunde im Rahmen des 20. Spieltages bei der U 23 von Borussia Dortmund dank eines späten Treffers 1:0 (0:0) durch. Mit jetzt 38 Punkten aus 17 Spielen belegen die Essener hinter dem SV Rödinghausen (41 Zähler/18 Partien) und dem SC Verl (40/17) weiterhin den dritten Rang, sind jedoch in Schlagdistanz.

Vor 2079 Zuschauern im traditionsreichen Stadion Rote Erde gelang RWE-Abwehrspieler Alexander Hahn (88./Foto) per Kopfball der entscheidende Treffer. Kurios: Schon beim 2:1 im Hinspiel hatte Hahn den Rot-Weissen mit einem Last-Minute-Tor drei Punkte beschert. Damals verwandelte der Innenverteidiger erst in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter.

Während die Essener seit sieben Ligaspielen ungeschlagen sind und in dieser Phase 19 von 21 möglichen Punkten einfuhren, ging der BVB im 18. Saisonspiel schon zum achten Mal leer aus. Den Tabellenneunten trennen 17 Zähler von der Spitze.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Lewerenz meldet sich nach Zwangspause zurück

Offensivspieler hat Muskelfaserriss im Adduktorenbereich auskuriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.